Ich kenne nur den Wind

Ich kenne nur den Wind
im Nacken steif
erhebt sich mein Bedauern
und selten wage ich zu denken


an lichtes Tuch
das sanft ihr Knie bedeckt
die Scharlachblüte zu verhüllen
die pochend anstimmt
jenen stumpfen Klang


der endlos widerhallt
in leergeschlagenen Kammern

Torsten Pfeffer

13. Apr. 2019