Kaleidoskop

dein Steinwurf war ein Zungenkuss

im seichten Wasser

irgendwie erschrocken

blitzartig

am zu hellen Tag

wo er noch immer

nach achtundachtzig Mündern sehnt

chancenlos

trotz blankgeschliffener Unterseite

und weingetränkter Ränder

they say you fly

when you die

doch wir zwei

blieben bodennah

umrundeten Körper

drei

um uns dennoch zu verfehlen

als das Blut verschwand

verloren wir jeder einen Fuß

mindestens

wir haben nicht gezählt

auf der Rückfahrt

im Wind war es stiller

und sechzehn Uhr acht

war alles zu Ende

minutengenau

mit Ansage wie zur Begründung

eine letzte Generalpause

zum Abschied

lass mich den Kreis zertanzen

ein wenig über die Grenzen hinaus

nur um zu wissen

dass ich die neun Schläge des Zeimbekikos

ertragen kann

die alles sind

was bleiben wird

heute Nacht

bei den Kälbern

und ihrer Angst

begrabe ich den portugiesischen Reserva

mit Rosinen als Kreuz

schmieg du dich an andere Schultern

lass dich von anderen Lippen trösten

es war ein hoffnungsvolles Fest


Ime kalá

Efharistó!

Torsten Pfeffer

20. Jan. 2022